über profi-systems
Dienstleistung
home
Patent Sportgerät
Links
Kontakt
Horst Konzelmann ( 61 )
Selbständiger Unternehmer - Engagement für besten Gesundheitsschutz - seit > 35 Jahren.
Messung, Tests & Analyse technischer (EM) und bioenergetischer Felder, Ursachen spezifizierte Beratung.
Produkte pro Gesundheit & Wellness & Beauty
Datenschutz
Seminare & Einzelschulungen für Behandler & Privatanwender für bioenergetische Testverfahren
& Einweisung zur optimal sachgerechten Verwendung aller Wellness-Anwendungsgeräte.
> Objektivierung des Myostatiktests nach Omura; Mod. Horst Konzelmann (Ausführ. nach Dr. Maria Lack, Susanne Heyartz) <
Infos zu selbständigen Tätigkeiten in der Entwicklung von Verfahren & (elektro-)technischen Geräten für die Sektoren:
Umwelt, Wellness, Medizin, bioenerget. Balancierung, Coaching, Gesundheits-Beratung, Psychologie, Pädagogik, Gesundheitspflege, Demonstration bioenerget. Wirkungen, Hilfe zur Selbsthilfe, Beratung & Mitarbeit für wissenschaftliche Studien.
Patent-Inhaber - in Bereichen: Medizintechnik, kinesiologische Muskeltests ... aktuell: Bewegungs-Sport-Gerät, Rollsport (s. LINK oben).
> Testverfahren zur Einschätzung momentaner bioenergetischer Zustände, Balance, Befindlichkeit <
Links zu Themen- u. Tätigkeitsbereichen:
Zu beachten hier z. B. "kinesiologische Einflussfaktoren" nach S. Heyartz, die ausserhalb medizinischer Bereiche liegen. Das Testverfahren kann für ältere Menschen (z. B. mit schmerzenden Händen etc.) ungeeignet sein. Seit vielen Jahren verwende ich i. d. R. ein auf analoger Basis von mir weiterentwickeltes Reaktionstestverfahren auf Antennenbasis, das wesentlich schonender und schneller, berührungslos, vielseitiger und einfacher ist, zudem mehr Bioenergiezustandsinformationen je Arbeitsgang liefert. Es gebietet sich nach jeder neuen Erkenntnis auch aus Gründen optimalen Infektionsschutzes für alle Seiten.
Studie "Kinesiologische Grundaspekte" mit meinem pat. Testsystem (speziell für die Studie (Doppelblindtests) modifiziert. (Ich berichte hier über die Studie im Text unten nicht strikt Wort für Wort, jedoch sinngemäß absolut korrekt.)

Heyartz, Susanne. Kinesiologie: Überprüfung kinesiologischer Grundaspekte, Freie wissenschaftliche Arbeit zu Erlangung des Grades einer Diplom-Psychologin an der Fakultät für Psychologie der Ludwig-Maximilians-Universität München, 01.07.1996, 290 S.. - Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Überprüfung kinesiologischer Grundaspekte. Es wurde der Myostatiktest ausgewählt.
 
Anliegen der Studie und Arbeit waren u. a.:

Objektivierung des kinesiologischen O-Ring Tests (bzw. dessen Modifikation nach Horst Konzelmann: "Myostatiktest").
Überprüfung postulierter Wirkungsweisen unterschiedlicher Reize.
Überprüfung, ob die erzielten Testergebnisse durch Erwartungen (Suggestionen) bedingt sind.

Zur Objektivierung wurde von Horst Konzelmann (Patent-Inhaber) eine speziell für die Testaufgaben modifizierte Sonderanfertigung des K-Med Myostatik-Controller Testgerätes verwendet. Es wurden 121 Personen getestet, die wie folgt in drei Gruppen aufgeteilt wurden:

Gruppe W - diese Probanden erhielten vor den Testvorgängen Aufklärung über postulierte bioenergetische Wirkungsweisen

Gruppe L - diese Probanden erhielten genau gegenteilige Erklärungen über Wirkungsweisen

Gruppe N - diese Probanden erhielt KEINE Erklärung über postulierte Wirkungsweisen.
 
Als zusammenfassendes Ergebnis liess sich festhalten:

"Weder die Instruktionen noch die individuellen Erwartungen beeinflussen das „Haltevermögen“ unter den Einflussfaktoren. Die Unterschiede im „Haltevermögen“ sind ausschließlich auf die verschiedenen Testreize zurückzuführen. Der Körper kann also unabhängig von „mentalen“ Überzeugungen und Beeinflussbarkeiten die Qualität der Reize erkennen" (Formulierung hier strikt nach S. Heyartz). - (Ich drücke selbiges aktuell meist als "werten" aus).
Aufgrund Endstrecke meines Berufslebens sind ^ hier ^ verlinkte Produkte nur noch in einzelnen Ausnahmefällen / gebraucht lieferbar.
Link: > Selektiver UVB-Monitor Vita-D-311 < (lieferbar nach Anfrage)